Nicht nur die aktuellen Entwicklungen der Markt- und Finanzwirtschaft, sondern auch vielfältige aufsichtsrechtliche Veränderungen haben die Anforderungen an eine klassische Kreditvergabe von Banken stetig erhöht. In diesem Umfeld wandelt sich die Finanzierung der deutschen Wirtschaft von einem klassischen bankenorientierten zu einem kapitalmarktorientierten System.

Kapitalmarkt stellt erfolgreichen Unternehmen von morgen bereits heute das notwendige Kapital zur Verfügung – bietet Liquidität und Chancen. Kapitalmarkt fordert jedoch ebenso Transparenz und Regulierung.

Die Anforderungen der Teilnahme an den Kapitalmärkten erfassen fast alle Bereiche des Unternehmens. Von einer kapitalmarktorientierten, internationalen Rechnungslegung, über die Ausgestaltung von geeigneten Corporate Governance Strukturen bis hin zur effizienten Kapitalmarkt-Compliance. Daneben tritt ebenso das Investor Relations Management zur Umsetzung einer angemessenen Kapitalmarktkommunikation in den Fokus.

Unser bewährter Beratungsansatz

Aufbauend auf unserer langjährigen Erfahrung bieten wir einen umfassenden Beratungsansatz für kapitalmarktorientierte und mittelständische Unternehmen.

Gleichgültig in welcher aktuellen Position Sie sich gerade befinden, ob Sie einen Börsengang avisieren, bereits notiert sind oder die Kapitalmärkte wieder verlassen wollen, stehen wir Ihnen lösungsorientiert und beratend zur Seite und begleiten Sie beim Aufbau sowie der regulierungskonformen und effizienten Umsetzung Ihrer Kapitalmarktstrategie.

Unsere Experten aus den Bereichen Finanzierung, kapitalmarktorientierte Finanzberichterstattung, Kapitalmarktrecht sowie Compliance bieten unseren Mandanten eine vollumfängliche, aktive Beratung. Unser bestehendes Netzwerk fußt auf zahlreichen erfolgreich umgesetzten Projekten und umfasst namhafte (Emissions-)Banken, spezialisierte Rechtsanwälte sowie auch Beratungsgesellschaften für Kapitalmarktkommunikation und Investor Relations.

Als Mitglied des Interessenverbands kapitalmarktorientierter kleiner und mittlerer Unternehmen e.V. (www.kapitalmarkt-kmu.de) setzen wir uns für Ihre Interessen ein und stehen Ihnen bei allen Belangen zur Seite.

Unsere Leistungen im Bereich Capital Markets

  • Mittelstandsfinanzierungen
  • Financial Reporting
    • Umstellung auf internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung
    • M&A Accounting
    • Combined Financial Statements & Carve out
    • IFRS Conversion & Support
    • Erstellung von Segmentberichterstattungen
    • ESEF Berichterstattung
    • Optimierung des Rechnungswesens (Fast Close)
    • IFRS Impairment Test
    • Implementierung, Ausbau oder Optimierung des Management Reporting & Performance Controlling
  • Corporate Governance
    • Risikomanagementsystem (RMS)
    • Internes Kontrollsystem (IKS)
    • (Tax) Compliance-Management-System
    • Interne Revision

Unter den sich stets ändernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen kommt einer zeitnahen Informationsbereitstellung bei höheren Qualitätsanforderungen an die Informationen eine immer größere Bedeutung zu. Für die Unternehmenssteuerung relevante Zahlen müssen folglich möglichst zeitnah, idealerweise auf Knopfdruck, in entscheidungsdienlicher Form zur Verfügung stehen. Daneben gibt es einmal mehr getrieben durch die Anforderungen aus Basel II externe Marktteilnehmer wie insbesondere Banken, die mehr und mehr eine zeitnahe Zwischenberichterstattung vom Unternehmen fordern.

Nach unseren Erfahrungen legen Banken mittlerweile auf aussagekräftige Zwischenberichte zumindest ebenso viel Wert wie auf die einmal im Jahr ggf. von externen Beratern erstellten Jahresabschlüsse. Dies ist auch insofern nachvollziehbar, als die Art der gesamten Berichterstattung deutliche Aussagen über die Qualität der Unternehmensführung und damit des Managements liefert.

Vor diesem Hintergrund sollte der Prozess der Informationsverarbeitung im Rechnungswesen unter die Lupe genommen werden, um eine zeitnahe und qualitativ hochwertige Berichterstattung (Fast Close) sicher zu stellen.

Wir wollen Sie von dem Nutzen eines Fast Close Projekts überzeugen und Sie bei der Umsetzung der für Sie optimalen Lösung begleiten. Dabei sehen wir insbesondere folgende Ansätze:

  • Verbesserung der Schlagkraft des Rechnungswesens
  • Nicht selten Kostensenkungen im Rechnungswesen auf Grund der Prozessoptimierungen
  • In der Regel Qualitätsgewinn bei besserer zeitlicher Verfügbarkeit
  • Verbesserung des Ratings
  • Verbesserte Basis für die Unternehmenssteuerung
  • Verbesserung der Reputation bei Kapital- und Kreditgebern

Denken Sie daran, eine professionelle Berichterstattung – hierzu zählen insbesondere qualitative und zeitliche Aspekte – ist ein wesentlicher Bestandteil der Investor Relations und Basis für eine effiziente Unternehmensführung.

Wandel, Dynamik und Unsicherheiten prägen das heutige Wirtschaftsleben. Umso wichtiger ist die Ausgestaltung angemessener Corporate Governance Strukturen für eine erfolgreiche und nachhaltige Unternehmensentwicklung.

Nicht nur zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen und zur Begegnung persönlicher Haftungsrisiken von Geschäftsführung und Aufsichtsrat sollten Unternehmen den Aufbau unternehmerischer Überwachungssysteme in Angriff nehmen.

Die heute implementierten Risikomanagementsysteme sowie internen Kontrollsysteme erfüllen die gesetzlichen Mindestanforderungen zu Teilen nicht immer und schaffen keinen ökonomischen Mehrwert. Auf lange Sicht ist zu hoffen, dass Chancen und Gefahren immer und überall im Unternehmen beachtet werden und dass das Risikomanagement wie auch die internen Kontrollstrukturen voll integriert werden.

Wir unterstützen Sie beim Aufbau als auch bei der Weiterentwicklung von integrierten Corporate Governance Strukturen, wobei ein Miteinander anstatt Nebeneinander der verschiedenen Überwachungsbestandteile Ihre nachhaltige Unternehmensentwicklung fördert. Bürokratisierung vermeiden. Redundanzen verhindern. Effizienz, Wirksamkeit und Entscheidungsrelevanz ermöglichen.

Interne Revision wird bei einer Vielzahl von Unternehmen als notwendiges Übel betrachtet. Die hohe Anzahl von Unternehmenskrisen rechtfertigt unseres Erachtens jedoch die zu beobachtende Renaissance dieses Bereichs. Zudem kann man davon ausgehen, dass Unternehmer grundsätzlich von der Notwendigkeit einer Internen Revision überzeugt sind.

Dennoch wird der Revisor in erster Linie als Überbringer negativer Nachrichten empfunden, weswegen Vorbehalte gegenüber seiner Tätigkeit im Unternehmen oftmals nach wie vor vorherrschen.

Eine probate Möglichkeit, diesen Konflikt im Unternehmen zu umgehen ohne auf die Ergebnisse und Vorteile einer Internen Revision zu verzichten bietet das Outsourcing dieses Bereiches.

Folgende weitere Vorteile liegen unseres Erachtens im Outsourcing der Internen Revision:

  • Variabilisierung der Kosten bzw. Vermeidung von Fixkosten
  • Abgrenzbarer Aufwand durch klare Aufgaben- und Zeitvorgaben
  • Ein neutraler Dritter ist unvoreingenommen, Vermeidung von Betriebsblindheit
  • Notwendige Veränderungen lassen sich über einen neutralen Dritten oft leichter
    kommunizieren

Aus der Wirtschaftsprüfung kommend haben wir jahrelange Erfahrung in der Durchführung und Kommunikation von Prüfungsthemen. Selbstverständlich verfügen wir über
entsprechende Revisions-Tools mit Datenbankfunktionalität. Gerne übernehmen wir einzelne Revisionsaufgaben, Teilbereiche oder die vollständige Revisionsfunktion in Ihrem
Unternehmen.

Fraglos hat sich das Thema Nachhaltigkeit zu einem Megatrend entwickelt, dem sich kaum ein Unternehmen zukünftig entziehen kann.

Eine nachhaltige Unternehmensführung beschäftigt alle Unternehmen egal ob kapitalmarktorientiert oder eigentümergeführt im Mittelstand. Die Berücksichtigung in der eigenen Unternehmenskultur repräsentiert jedoch nur den Startpunkt der Bewegung.

Grüne und ESG-verknüpfte Finanzierungen werden den Bereich der Unternehmensfinanzierung aufmischen mit erheblichen Auswirkungen auf Geschäftsmodelle und -strategien, die externe und interne Finanzberichterstattung sowie auch Corporate Governance Strukturen.

Haben Sie Interesse an nachhaltigen Finanzierungsinstrumenten? Benötigen Sie Unterstützung beim Aufbau oder der Weiterentwicklung eines aussagekräftigen Management Reporting und Performance Controlling unter Berücksichtigung von ESG-Faktoren? Möchten Sie Financial Accounting und Nachhaltigkeitsberichterstattung harmonisieren oder stehen Sie noch in den Startlöchern zur Integration von ESG-Themen innerhalb der Finanzberichterstattung? Berücksichtigen Sie ESG-Risiken bereits in ihrem implementierten Risikomanagementsystem? Welche neuen gesetzlichen Vorgaben sind für Sie einschlägig?

Sprechen Sie uns an. Wir stehen Ihnen antizipierend und lösungsorientiert zur Seite.