12.10.2020 Kategorien: Capital Markets, Mittelstandsfinanzierung

Die Bundesregierung hat am 6. Oktober 2020 vor dem Hintergrund der Vorgänge im Zusammenhang mit
der Wirecard AG einen Aktionsplan zur Bekämpfung von Bilanzbetrug und zur Stärkung der Kontrolle
über Kapital- und Finanzmärkte verabschiedet.

Zentraler Punkt des Konzepts ist eine Stärkung der Finanzaufsicht BaFin. Darüber hinaus plant die
Bundesregierung dem vorgelegten Konzept zufolge, die Unabhängigkeit der Abschlussprüfer zu stärken. So
soll die Trennung zwischen Prüfung und Beratung verschärft werden.

Weitergehende Informationen können Sie nachstehend dem Konzeptpapier des Aktionsplans entnehmen.

Melden Sie sich gerne bei Fragen oder Anmerkungen. Wir helfen Ihnen gerne.

SCHLECHT UND PARTNER
BOORBERG SCHLECHT UND COLLEGEN